Freizeitangebote in Bocholt

Wer bei seiner Reise nördlich des Ruhrgebiets die Stadt Bocholt auswählt, kann Einiges erleben. Luftfahrtfans nutzen die 40km entfernte Anreise über Weeze (NRN) oder den etwas weiter entfernten Rhein-Ruhr-Flughafen in Düsseldorf. Schloss Diepenbrock und das historische Rathaus sind sehenswerte Höhepunkte der Region. Der Bocholter Aasee etwa 60km nördlich von Duisburg wird zahlreich von Naturfreunden erkundet, während Kunstbegeisterte das Textilmuseum auf ihrer Liste haben. Wenn Sie etwas Essen gehen möchten, sollte sich unter den 65 Einkehrmöglichkeiten das Mythos oder das Gusto lohnen. Schlendern Sie weiter durch die Nachbarstadt von Hamminkeln zum Absacker ins Ristorante La Vita oder zum Golden Jaguar. Weiter unten finden Sie noch ein paar Hinweise von uns, was Sie sonst noch an der Grenze zwischen dem Niederrhein, dem Münsterland und den Niederlanden unternehmen können:

Zurück zur Deutschland-Übersicht

GPS-Workshop Geocaching in Bocholt

Geocaching ist die moderne Variante der Schnitzeljagd und ein Spaß für die ganze Familie. Überall auf der Welt sind die Geocaches, wasserdichte Behälter mit einem Logbuch und einem Tauschgegenstand, versteckt. Mit den dazugehörigen Koordinaten und einem GPS-Gerät kann die Suche beginnen.

Den Umgang mit dem GPS-Gerät, hier ein Garmin etrex 30, erlernst Du in nur 2,5 Stunden von einem erfahrenen Guide. Nach einigen theoretischen Tipps und Tricks geht es los zu einer praktischen Übung: Allein oder in einer beliebig großen Gruppe begibt man sich auf die Suche nach einem Geocache in Bocholt. Die Koordinaten kennen ausschließlich die Teilnehmer!

Im Anschluss darfst Du das GPS-Gerät für 2 Tage behalten. Offiziell versteckte Caches gibt es in ganz Deutschland. Sie warten nur darauf, von Dir entdeckt zu werden!

Outdoor und Survival Kurs in Bocholt (Anfänger)

  • Ideal für Outdoor-Anfänger
  • Kleine Gruppe von maximal 12 Teilnehmern
  • Skripte, Merkblätter und Schulungsmaterial für zuhause
  • Schulung durch erfahrenen Wildnisguide

 

Auf sich alleine gestellt irgendwo in der Wildnis - und jetzt? In dem 3-tägigen Outdoor- und Survivalkurs in Bocholt lernen Abenteurer, wie man sich in einer solchen Situation am Besten verhält. Dabei wird das Wochenende genutzt, um wichtiges Survivalwissen und die "Basics" des Outdoorlebens zu erlernen.

In Praxis und Theorie werden Themen wie Wetterschutz, Feuerkunde, Orientierung und Ernährung behandelt. Neben einer Ausrüstungskunde für Trekking- und Wandertouren stehen Campaufbau und der Bau von einfachen Notunterkünften auf dem plan. Außerdem soll der Umgang mit Messer, Axt und Säge gelernt werden. Brotbacken und das Kochen am Lagerfeuer sind ebenfalls fester Bestandteil des Kursinhalts.

Bei allen Aktivitäten wird nach dem Motto "leave no traces"- "Hinterlasse keine Spuren" - gehandelt. Der Kursleiter geht gerne auf Deine persönlichen Wünsche und Fragen ein. Alles in allem erwartet Dich ein erlebnisreiches, sehr intensives und nicht ganz unanstrengendes Wochenende. Mögliche Termine sind das Wochenende vom 27.07.2013 bis zum 28.07. 2013 oder das Wochenende vom 02.08.2013 bis zum 04.08.2013.

Buche jetzt Dein Ticket mit Regiondo.de - Nutze Deine Freizeit!

Geocaching in Bocholt

Geocaching ist die moderne Form der Schnitzeljagd und kombiniert hier die abenteurliche Schatzsuche unter dem Einsatz modernster Technik mit der Erkundung der Stadt Bocholt. Mithilfe der GPS-Geräte machen sich die Teilnehmer auf die Suche nach sogenannten "Caches". Das sind kleine Hinweise und Rätsel, deren Lösung letztlich zum Tresor führen. Dort wartet zur Belohnung eine kleine Überraschung auf die großen und kleinen Spürnasen.

Die Schnitzeljagd führt durch die Bocholter Innenstadt. Für Touristen ist diese Tour daher eine spannende Gelegenheit die Stadt kennenzulernen. Geocaching ist außerdem ein spaßiges Abenteuer für Jung und Alt. Familien können sich hier gemeinsam auf die Suche machen und knifflige Aufgaben an der frischen Luft lösen. Auch für Abenteurer, die den Detektiv in sich entdecken wollen, ist dieses Outdoor-Erlebnis ideal. Alle benötigten Utensilien wie GPS-Geräte und Bedienungsanleitung werden bereitgestellt. Den Schatz finden muss man jedoch alleine.

Zumba in Bocholt (10er-Karte)

Der Fitnesstrend Zumba begeistert Menschen aller Altersgruppen. Der Wortbedeutung zufolge zählt beim Zumba nur eines: Sich schnell bewegen und Spaß haben. Zu meist lateinamerikanischer aber auch internationaler Musik wird der Körper mit Freude in Form gebracht.
 
Zumba enthält Aerobic-und Tanzelemente und lebt von wiederholenden Bewegungen. Elemente des Hip-Hop, Samba, Merengue, Mambo und Salsa entfachen in jedem Teilnehmer das "Zumba-Feuer". Dabei muss man nicht tanzen können, die Schritte sind leicht zu lernen und müssen nicht perfekt ausgeführt werden. Die Tanzschule in Bocholt bietet 21 Zumba-Kurse die Woche an. Hier ist für jeden etwas dabei: Anfänger, Fortgeschrittene und wahre Zumba-Profis.

Discofox Tanzkurs in Bocholt (2 Pers.)

Hier lernen 2 Partner gemeinsam den Discofox zu tanzen. Dabei handelt es sich um einen beliebten Gesellschaftstanz, der sich aus dem Foxtrott weiterentwickelt hat und paarweise getanzt wird. Unter professioneller Leitung bekommen die Tanz-Anfänger in wenigen Stunden einen guten Einblick vom Grundschritt bis hin zu ersten Figuren und Kombinationen.

Der Kurs ist eine gute Grundlage, um auf der nächsten Party beeindrucken zu können. Da Tanzen ein Gesellschaftssport ist, bietet sich auch die Möglichkeit, mit den anderen Teilnehmern Kontakte zu knüpfen und zukünftig vielleicht gemeinsam das Tanzbein zu schwingen.

Mehr Freizeit Angebote in Bocholt

Zurück zur Deutschland-Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.